Konten verknüpfen

Damit wir die Daten aus Ihren Accounts auslesen und bewerten können, brauchen wir jeweils einen Zugriff. Da der Ablauf bei jedem Anbieter anders ist, haben wir hier jeweils eine Schritt für Schritt Anleitung dokumentiert. Keine Sorge, wenn Sie nicht weiter kommen, helfen wir Ihnen gerne Telefonisch oder per Video-Chat weiter.

Fügen Sie den Account Trust Report als “Administrator” in den Seiteneinstellungen für Ihre Unternehmens-Seite bei Facebook hinzu.

Dafür gehen Sie auf Ihre Facebook Unternehmens-Seite und drücken oben auf “Einstellungen”.

In der linken Spalte drücken Sie dann auf “Rollen für diese Seite”.

Dort tragen Sie nun jan@trustreport.de als “Administrator” ein.

(Die Administratorrechte sind nötig um alle Statistiken und Analysedaten abrufen zu können.)

Damit wir Zugriff auf die Daten Ihres Instagram Accounts haben, stellen Sie bitte folgendes sicher:

1. Ihr Instagram Account ist ein “Unternehmens-Account” und kein Privat-Account.
2. Ihr Instagram Account ist mit Ihrer Facebook Unternehmens-Seite verknüpft.
3. TrustReport ist Administrator Ihrer Facebook Unternehmens-Seite.

Sobald diese 3 Prämissen erfüllt sind, können wir auf die Statistiken Ihres Accounts zugreifen.

Klicken Sie auf das Rädchen-Symbol in der oberen rechten Ecke um in die Unternehmenseinstellungen zu gelangen.

In der nun erscheinenden linken Seitenspalte klicken Sie auf die Rubrik “Partner”.

Dort befindet sich nun ein blauer Button mit dem Titel “Hinzufügen”.

Wenn Sie Ihn anklicken, wählen Sie bitte die erste Option: “Gestatten Sie einem Partner Zugriff auf Ihre Elemente”.

Nun können Sie unsere Business ID eingeben: 607717763436151

Damit wir die Daten Ihrer Kampagnen und Werbeanzeigen abrufen können, müssen wir Ihren Google Ads Account in unser Verwaltungskonto einladen.

Dafür brauchen wir Ihre Google Ads Kundennummer. Diese findet sich oben rechts in der grauen Leiste, nachdem Sie sich in Ihr Google Ads Konto eingeloggt haben.

Diese Nummer teilen Sie uns mit. Wir fügen Sie dann in unserem Verwaltungskonto hinzu, und lösen damit eine Einladung aus. Diese Einladung müssen Sie nun noch akzeptieren.

Dafür klicken Sie ganz einfach auf “Tools und Einstellungen” (Links neben dem Fragezeichen-Icon im Screnshot oben). In dem Menü was dann ausklappt suchen Sie in der Spalte “Einrichtung” nach “Zugriff und Sicherheit”. Da klicken Sie drauf.

Nun sehen Sie in dem grauen Balken den Titel “Verwaltungskonten”. Hier klicken Sie drauf. Dann sehen Sie eine kleine Box mit der Einladung in unser Verwaltungskonto. Nachdem Sie auf “akzeptieren” geklickt haben, können wir die nötigen Daten abrufen.

Nachdem Sie sich in Ihr Google Analytics Konto eingeloggt haben, klicken Sie in der linken Menüleiste auf “Verwaltung”.

Als nächstes suchen Sie in der linken Spalte (Kontoverwaltung) nach dem Titel “Nutzerverwaltung”.

Dort klicken Sie drauf und folgen dem Ablauf (Nutzer hinzufügen – Blaues + Symbol klicken) bis Sie die konkreten Nutzerdaten eingeben können. Dort tragen Sie bitte jan@trustreport.de ein und vergeben folgende Rechte:

Um uns Einblick in die Daten aus Ihrem Google Search Console Account zu geben, müssen Sie uns als “uneingeschränkten” Nutzer Ihrem Account hinzufügen.

Das geht folgendermaßen: Sie loggen sich in Ihrem Google Search Console Account ein und klicken in der linken Spalte auf “Einstellungen”.

Auf der rechten Seite erscheint dann die Option: “Nutzer und Berechtigungen”. Dort klicken Sie drauf und fügen im Anschluss jan@trustreport.de als “uneingeschränkten” Nutzer hinzu.

Damit wir die Statistiken und Analysedaten Ihres My Business Profiles abrufen können, müssen Sie uns als Administrator oder Site Manager hinzufügen.

Nachdem Sie sich in Ihr Google My Business Profil eingeloggt haben, klicken Sie dafür einfach auf das Menü (drei Striche) und dann auf “Nutzer hinzufügen”. Dort tragen Sie bitte die E-Mail Adresse jan@trustreport.de ein und erteilen “Administrator” oder “Site Manager” Rechte.

Damit wir auf die Statistiken Ihres LinkedIn Business Profils zugreifen können, müssen Sie uns als Administrator zur Ihrer Unternehmens-Seite hinzufügen. Das geht ganz einfach.

Sie loggen sich in Ihr LinkedIn Konto ein und begeben sich auf Ihre Unternehmens-Seite. Dort betrachten Sie die Seite als Adminitrator und suchen oben rechts nach den “Adminitrator Tools”. Hier klicken Sie bitte und wählen im Anschluss “Administratoren verwalten”.

Hier fügen Sie nun bitte “Jan van Riswyck” als Administrator hinzu.

Damit wir auf die Statistiken Ihres LinkedIn Ads Accounts zugreifen können, müssen Sie uns als Administrator zur Ihrem Account hinzufügen. Das geht ganz einfach.

Sie loggen sich in Ihr LinkedIn Konto ein und begeben sich in den Campaign Manager. Oben Rechts suchen Sie nach dem “Zahnrad-Symbol” mit dem Namen Ihres Werbekontos daneben. Hier klicken Sie drauf und wählen Zugriff verwalten.

Dann wählen Sie “Bearbeiten” und klicken im Anschluss auf “Nutzer zum Account hinzufügen”. Hier können Sie nun “Jan van Riswyck” als Administrator zu Ihrem Account hinzufügen.

Sie können uns vertrauen!

Wir sichern Ihnen vertraglich zu, dass wir niemals etwas an Ihres Accounts oder Kampagnen ändern, Ihre Daten niemals an jemand dritten weitergeben und alle Verknüpfungen innerhalb von 48 Stunden wieder löschen, sollten Sie Ihr Report-Abo kündigen wollen.